Katzenausstellungen

Katzenausstellungen

 

Auf einer Katzenausstellung werden durchschnittlich 250 Rassekatzen von Züchtern oder Besitzern präsentiert und durch fachkundige Richter beurteilt und prämiert. Katzenausstellungen werden nicht nur von den Ausstellern besucht, sondern auch von Katzenliebhabern. Sie bieten Besuchern die Möglichkeit, unterschiedliche Rassen kennenzulernen und Informationen direkt von Züchtern zu erhalten.

 

Während der Ausstellung kämpfen die Katzen zunächst um ihre Titelanwartschaften. Die Beurteilung der Katzen (Richten) findet nach einem festgelegten Rassestandard statt. Durch die detaillierte Bewertung eines Richters bekommt der Aussteller ein genaues Bild davon, inwieweit seine Katze dem Standard entspricht.

 

Folgende Bewertungen sind möglich:

Vorzüglich

88 - 100 Punkte

Sehr gut

76 - 87 Punkte

Gut

61 - 75 Punkte

Grundsätzlich erhält jede vorzügliche Katze ihren Titelpunkt. Sind jedoch mehrere Katzen gleicher Klasse, Rasse, Farbe (bei weißen Katzen auch Augenfarbe relevant) und Potenz anwesend, so besteht direkte Konkurrenz. In diesem Fall erhält nur das beste Tier das V1 (Vorzüglich 1) und somit den Punkt. Falls die nächstbeste Katze auch ein „Vorzüglich“ verdient, bekommt diese V2 usw.

 

Erreicht ein Tier eine bestimmte Anzahl von Punkten, darf sie einen der folgenden Titel tragen:

Kitten-Champion

Die Katze hat im Alter zwischen drei und sechs Monaten drei Punkte (CACP) unter mind. zwei verschiedenen Richtern erhalten.

Jugend-Champion

Die Katze hat im Alter zwischen sechs und neun Monaten drei Punkte (CACJ) unter mind. zwei verschiedenen Richtern erhalten.

Champion/ Premior

Die Katze hat im Alter ab neun Monaten drei Punkte (CAC/ CAP) unter mind. zwei verschiedenen Richtern erhalten.

Internationaler Champion/ Premior

Die Katze ist bereits Champion/ Premior und hat nun drei Punkte (CACIB/ CAPIB) unter drei verschiedenen Richtern erhalten. Von den drei Punkten, müssen mind. zwei aus verschiedenen Ländern kommen.

Großer Internationaler Champion/ Premior

Die Katze ist bereits Internationaler Champion/ Premior und hat nun drei Punkte (CAGCIB/ CAGPIB) unter drei verschiedenen Richtern erhalten. Von den drei Punkten, müssen mind. zwei aus verschiedenen Ländern kommen.

Europa Champion/ Premior

Die Katze ist bereits Großer Internationaler Champion/ Premior und hat nun drei Punkte (CACE/ CAPE) unter drei verschiedenen Richtern erhalten. Von den drei Punkten, müssen alle aus verschiedenen Ländern kommen.

Großer Europa Champion/ Premior

Die Katze ist bereits Europa Champion/ Premior und hat nun drei Punkte (GCACE/ GCAPE) unter drei verschiedenen Richtern erhalten. Von den drei Punkten, müssen alle aus verschiedenen Ländern kommen.

World Champion/ Premior

Die Katze ist bereits Großer Europa Champion und hat nun drei Punkte (CACM/ CAPM) unter drei verschiedenen Richtern erhalten. Von den drei Punkten, müssen alle aus verschiedenen Ländern kommen, davon ein Land außerhalb Europas (Kontinentalpunkt).

Hinweis: In einigen Vereinen können Auslandspunkte durch eine bestimmte Anzahl Inlandspunkte ersetzt werden. So ersetzen z.B. beim Delicat e.V. drei Inlandspunkte einen Auslandspunkt.

 

Nachdem alle Katzen beurteilt wurden, nominiert jeder Richter einige Katzen für die „Best in Show".

 

Bei der „Best in Show“ treten ausgewählte Katzen im direkten Stechen gegeneinander an. Wenn 15 Katzen einer Rasse auf einer Ausstellung vorhanden sind, dann erhält diese Rasse eine eigene „Best in Show". Alle Rassen, die keine 15 Tiere zusammen bekommen, werden in 5 Hauptkategorien aufgeteilt: Kurzhaarkatzen leichte Form, Kurzhaarkatzen schwere Form, Halblanghaarkatzen leichte Form, Halblanghaarkatzen schwere Form und Langhaarkatzen.

 

Anschließend erfolgt die Aufteilung in die Unterkategorien Alter, Geschlecht und Potenz:

Kurzhaarkatzen:

Halblanghaarkatzen:

Langhaarkatzen:

Kitten männlich

Kitten männlich

Kitten männlich

Kitten weiblich

Kitten weiblich

Kitten weiblich

Jugend männlich

Jugend männlich

Jugend männlich

Jugend weiblich

Jugend weiblich

Jugend weiblich

Potent männlich

Potent männlich

Potent männlich

Potent weiblich

Potent weiblich

Potent weiblich

Kastrat männlich

Kastrat männlich

Kastrat männlich

Kastrat weiblich

Kastrat weiblich

Kastrat weiblich

Die schönste Katze der jeweiligen Kategorie erhält den Preis „Best in Show". Es kann in jeder Hauptkategorie maximal acht Gewinner der „Best in Show" geben.

 

Nach der „Best in Show" treten die Gewinner der Hauptkategorien gegeneinander an. Der jeweilige Gewinner erhält den Preis „Best of Best“.

 

Zum Schluss treten die Gewinner der „Best of Best“ gegeneinander an. Der Gewinner erhält den Preis „Best over All“ und ist somit der Tagessieger.

 

Weitere Preise:

• „Best of Breed“ für das beste Tier einer Rasse (mind. vier Tiere anwesend)

• „Best in Colour“ bzw. "Best in Variety" für das Tier mit der besten Farbe seiner Rasse (mind. drei Tiere anwesend)

• Preise fürs Ringrichten (z.B. „alle Waldkatzen" oder „alle Katzen mit weiß")

• Richterliebling (Jeder Richter kann an jedem Ausstellungsttag sein Liebling auszuwählen)

• Publikumsliebling (Die Katze mit dem meisten Besucherstimmen gewinnt)

• Sonderpreise

© von der Hudau I Kontakt I Impressum